21. Dezember 2017

Unser erstes Jahr an Land ,nach unserer fast 7 Jahre dauernden Segelreise , geht nun dem Ende zu. Weniger aufregend als zuvor, doch spannend zumindest für uns dennoch . All diese Formalitäten, Papierkram und Mengen an Passfotos, die wir schon abgeben mussten. Ein Autokauf und ein Rollerkauf….nichts schwieriges eigentlich , doch hier alles nicht so einfach. Geschweige denn der Autoverkehr hier, von Regeln die keiner einhält, von Rollern , auf denen locker auch 4 Personen Platz finden , ein Gewusel hier vor allem am Kreisverkehr Chalong, der untertunnelt wird und trotzdem hört man hier niemals jemanden der hupt. Man gibt aufeinander Acht und wenn man sich einmal an die schrillen Regeln gewöhnt hat, müssen wir zugeben, es klappt erstaunlich gut!

Nun aber ist Weihnachtszeit, von der hier fast nichts zu spüren ist. Die Temperaturen ändern sich kaum, etwas kühler ist es schon geworden , manchmal nur noch 28 Grad, da zieht Frau schon mal Hose und Pulli an ( es fühlt sich wirklich kühl an :-) ).

Morgen ist letzter Tag des Weihnachtstuniers und abends dann Weihnachtsfeier. Mal sehen wo wir am Ende stehen mit unseren erreichten Punkten .

Das Foto oben ist nun von Land aus gemacht und unsere ExFelice steht noch immer dort in der Bay. Mittlerweile mit neu lackierten Rumpf , aber da sie so gar nicht bewegt wird, sieht sie sicherlich schlimm vom Unterwasserschiff aus…aber das soll uns ja egal sein. An diesem Ort sitzen wir oft des Abends und schauen aufs Meer, trinken einen Sunddowner ( alte Gewohnheiten ) und mit einsetzender Dunkelheit rollern wir zurück in unser Häuschen und bereiten das Abendessen. Nun haben wir noch 5 Wochen bis zum Umzug und haben dann den Blick aufs Meer stetig und die Meeresbrise wird uns dort oben wieder um die Nase streichen.

Wir wünschen euch zu Hause und unterwegs nun ein schönes und friedliches Weihnachtsfest und lasst die verbleibenden Arbeitstage nicht mehr zu stressig werden.