26. August 2014oder Wir Segler spinnen oder warum sonst klettern wir auf einen Berg,haben Rucksaecke dabei,nein,nicht mit Getraenken und Broten drin,laptops und IPhones schleppen wir auf die Berge! Eigentlich sollte das Vodafonenetz hier eine Ausbreitung ueber ganz Fiji haben,aber nein,hier in dieser Bucht vor Makogei verstecken wir uns hinter einem Berg.

Wir sind zwar so gut vor dem Wind und der Welle geschuetzt,aber eben kein direkter Weg zum Funkmast und das ist fuer den Segler ein halber Weltuntergang! Knuff ist schon mit dem Dingi um die Insel rumgefahren und hat dort Emails geladen ( bei tosender Welle ) und deswegen kam denn auch die Idee, gehen wir doch AUF den Berg.

Gemeinsam mit der Gipsycrew gehen wir durchs Dorf und irgendwo dort im Wald,hinter einem Mangobaum linksrum,soll eine Abzweigung kommen und da gehts hoch zu einem Aussichtspunkt.

Zwischendrin duftet es herrlich nach einem Suppengewuerz,wir werden das auf dem Rueckweg pfluecken und auch Chilischoten sind nun an Bord. Tatsaechlich werden wir sowohl mit einem Ausblick uebers Riff belohnt als auch mit einer guten Netzverbindung.Ronald findet ein lauschiges Plaetzchen im hohen Gras und unter einem Wellblechdach schreibt er allen Ernstes Homepage.Ich kann meinen Maedels zu Hause kurze Chatmeldungen senden und der Dagi noch schnell einen tollen Urlaub wuenschen.Alles fertig ? Dann koennen wir ja den Abstieg wagen,wieder ein wenig Tarzan und Jane spielen und zurueck zu den Schiffen wandern, Mission erfolgreich! Der Wind blaest weiter recht kraeftig und so bleiben wir noch,denn die naechste Bucht auf Ovalau ist nicht so geschuetzt und schwellig.Allerdings werden die Essensvorraete langsam knapp und man muss sich schon das Hirn anstrengen,was es denn Leckeres geben soll.Gerade backen die letzten Cantuccinis im Ofen,Kaffeegebaeck ist also fuer die naechsten Tage gesichert.Vor ein paar Tagen gab es Pizza an Bord fuer uns vier,vorgestern hausgmachte Gnocchis in Morchelrahmsausse ( Morcheln sind jetzt endgueltig alle, heul ) ( schlabberlecker )und heute wird es wohl Thai Chicken Curry geben.Wo wir das Huhn herhaben? Das gackert noch in der Bilge seit Panama und muss jetzt endlich mal gekillt werden! Gestern stand Schnorcheln auf dem Programm,hier ist ein toller Bommi,den man umtauchen und umschnorcheln kann und direkt in Landnaehe liegen Moerdermuscheln,deren Ausdehnung glatt 1 Meter betragen. Wenn man dort die Hand reinkriegen wuerde aus Neugier oder was auch immer, dann schnappt die und du kannst dir ueberlegen was du tust,Hand ab oder Absaufen! Gestern Abend haben wir uns auf einem deutschen Schiff zum Nachtdowner getroffen,der Sy-Tamora. Zu sechst haben wir uns viel zu erzaehlen gehabt,alte und neue Geschichten,Seemannsgarn und vieles mehr und uns kannten sie auch schon vom hoerensagen ( Sy-Venus ),Lunablu etc. Mittlerweile kennt man sich hier im Pazifik oder hat schon voneinander gehoert,eine riesige Familie,so scheint es einem.Wir koennen zwar noch draussen sitzen am Abend,aber nur noch mit warmen Pullis und heute Nacht,man glaubt es kaum,hat sich mein Schatzi eine Fleecedecke ueber seinen Astralkoerper ( hust!) geworfen.Wer schlief da noch frueher bei Minusgraden im Boot ohne Heizung,dass das Wasser im Glas gefroren war am Morgen,soooo kalt war es !!Und heute? WARMDUSCHER!! ( grins )So,jetzt werden noch die Bilder sortiert und dann gibt es spaeter Bilder in der Galerie von Makogei,sollte unser Internetausflug heute fruchten!

m_P8241382.jpg