22. April 2014

Die Maenner, Ronald,Klaus,Thomas und Wolfgang haben den Mont Pahia bezwungen, aber alle waren echt fertig danach ! Das war doch noch ein wenig heisser und windstiller als im August letzten Jahres und die Wasservorraete waren schon beim Aufstieg verbraucht. Als die 4 zurueckkamen sah man ihnen die Anstrengung an und wir Frauen haben ihnen selbstverstaendlich nun nach dem Bad im Meer ein Ruhestuendchen gegoennt.Man hoerte so raus, wenn sie das gewusst haetten, haetten sie diese Wanderung nicht noch einmal gemacht, aber man will und muss seinen Gaesten ja was Besonderes bieten!

Der Ausblick entschaedigt allerdings !

Hier sieht man die einzige Riffpassage von Bora Bora, durch die sich auch die Kreuzfahrer zwaengen !

Hier kommen nun taeglich Kreuzfahrtschiffe an und verlassen zum Sonnenuntergang wieder die Insel.

Am naechsten Morgen schiebt sich schon wieder ein Koloss da rein und am Ostermontag lagen sogar 2 Stueck hier, einmal die Marina und Solstice.

Vorgestern war es die Golden Princess mit 290 m Laenge. So waren also Ostern viele tausend Touristen hier , die sich auf die Schnelle fuer einen Ausflug entscheiden muessen. Ob sie so wirklich Bora Bora kennen genernt haben ? Sicher nicht, aber zumindest haben sie einen kleinen Eindruck gewonnen.

Anita und ich waren gestern kurz im Dorf und haben uns unter die Touristen gemischt. Die kleinen Laedchen im Dorf waren proppenvoll und das sind also all die Kaeufer fuer die typischen Andenken der Suedsee !

Wir werden kaum beachtet von den Verkaeufern :-)

offensichtlich haben wir nicht die richtige Hautfarbe ( rosa angebrannt ) und auch nicht das richtige Outfit ( weisse Socken und Turnschuhe ) und somit werden wir wohl nichts kaufen wollen !

Wir kaufen uns im Supermarkt eine Cola, setzen uns in den Schatten und schauen nur dem Treiben in dem sonst so stillen Oertchen zu. Da hoeren wir jemanden deutsch sprechen ? Wir quatschen die an und erfahren, dass die Beiden unterwegs sind mit der Solstice. Angereist von Deutschland ueber Shanghei nach Sydney, auf das Schiff eingecheckt, dann nach Neuseeland und weiter nach Moorea und jetzt Bora Bora. Der naechste Stopp in nur 4 Tagen wird Hawai sein und dann weiter nach Vancouver. Also  viel Zeit auch auf See, doch durch den Luxus und Abwechslung an Bord kommt sicher keine Langeweile auf. Da braucht solch ein Riesenschiff nur 4 Tage bis Hawai und unsereins muss bald mit 3 Wochen rechnen :-(

Da faehrt sie hin in die Nacht und gen Hawai…wir geniessen derweil unseren Sundwowner auf der Pacific-High, nachdem wir am Geburtstagskaesesahneessen teilnehmen durften.

Kolja feiert schon das sechste Mal seinen Geburtstag an Bord ….und hierin sind wir uns irgendwie alle einig…Feste zu feiern und Geburtstag zu haben und zu feiern war zu Hause schoener !!

Man kann halt nicht alles haben !!

Wir haben nun gehoert, dass dass hier die Regierung gewechselt hat und das neue Gesetz erlassen wurde, dass wir jetzt 30 Monate Aufenthaltsgenehmigung haben. Klingt verlockend und wir Frauen, Christine, Anita und ich, machen damit Spaesse und werden am Abend unseren Maennern von unseren neuen Plaenen berichten.

Wozu weiter reisen, wenn es uns doch sooo gut hier gefaellt ??

Die Maenner wollen DAS natuerlich nicht gehoert haben und haben langsam Hummeln im Allerwertesten und wollen neue Abenteuer erleben! War auch nur ein kleiner Scherz…..und was passiert uns jetzt ?? Nicht genug damit, dass wir die letzten Tage Stunde um Stunde mit dem neuen Laptop verbringen und der kurz davor ist, ueber Bord zu gehen :-(…Klaus sitzt auch schon Stunden bei uns und hilft und installiert und troestet…wir muessen dringend Waesche waschen und vergeblich sitzen wir gestern 40 Minuten vor der verschlossenen Waescherei in der Hitze. Vielleicht gibt es ja auch hier Ostermontag, Mist ! Gestern war es naemlich windstill, also bestens zum Waesche trocknen geeignet. Heute haben wir unsere Berge gewaschen bekommen und zurueck an Bord , setzt kraeftiger Wind ein und wir brauchen Krakenarme !! Die Kroenung nun, die Wasserpumpe des linken Motors ist endgueltig kaputt seit heute und somit haben wir Zwangspause hier ! Nix da, wieder runter in den Sueden mit den anderen auf tuerkises Wasser legen, nein, wir koennen keinen Meter hier weg ! Haette das nicht ein paar Wochen eher passieren koennen ?? Auf Bora Bora gibt es natuerlich kein Ersatzteil !! Ob wir jetzt ein dummes Gesicht machen fragt ihr ?? Ja, machen wir….!!!

PS guckt mal in der Bildergalerie nach…