12. April 2014

…und so geht heute Nachmittag um 16 Uhr der Inselhuepfer zurueck nach Papeete und Dagi wird sich auf die weite Heimkehr machen. Fuer eine Nacht liegen wir vor der Maikaimarina,da wir von hier aus gut mit dem Dingi zum Shuttleboot kommen. Wir werden noch heute zurueck zum Ankerplatz vor dem 6 Sterne St.Regis Resort segeln, wo die Pacific-High noch liegt und auf uns zum heutigen Sundowner wartet und auf frische Lebensmittel wie Obst und vor allem Eier,die schon seit Wochen ausverkauft sind :-(. Gestern war der Inselfrachter da und jetzt wird wieder geschwelgt ! Ohne Eier an Bord gab es leider auch keinen Geburtstagskuchen…sorry Dagi !!

Die Damen sehen recht entspannt aus :-)

In dieser Anlage waren wir letztes jahr schon einmal mit Christine und Ronald von der Gibsy4 und wieder sind wir begeistert…

und fragen uns allerdings, wer sich das denn leisten kann!

Uns egal, wir trinken eh nur ein kleines Bier und teilen uns eine grosse Flasche Wasser :-) !

Wir werden aber so behandelt vom Personal, als ob wir hier residieren, auch mal ein cooles Gefuehl , kurzfristig in der oberen Liga mitzuspielen !

Wir freuen uns mal wieder ueber die Moeglichkeiten, die wir manchmal haben. Wer hat schon die Chance, sich einige der SuperResorts in live anzusehen!

Der Ankerplatz davor ist ebenso ein Traum, tuerkises Wasser, soweit das Auge blicken kann! Am Mittag sind wir alle zum Mantaspot gefahren, aber nur die Maenner haben sie gesehen. Wir werden es aber erneut versuchen !

Wir haben so viele schoene Fotos dort am Steg gemacht, so zeigen wir hier ein paar zum Thema Geburtstag und in der Bildergalerie gibt auch Fotos, also auch dort mal nachsehen!!

Es war fuer alle ein toller und lustiger Abend, vor allem, als Dagi von Anita das Kopfmassagegeraet geschenkt bekommen hat und es am Tisch getestet wurde :-). Nun aber wuenschen wir ihr eine gute Heimreise und danken ihr, dass sie den weiten Weg zu uns auf sich genommen hat. Nur um mit Haien zu schwimmen, durchgeschaukelt zu werden,Wasser sparen zu muessen und auch noch um Brotreste kaempfen zu muessen…und um uns natuerlich mit Geschenken und Koestlichkeiten aus der Heimat zu erfreuen. Wir ziehen uns nun fuer ein paar Tage zurueck in den Sueden von Bora Bora und werden faul sein ( dort gibt es leider kein Internet ) und auf unsere anderen Seglerfreunde warten und dann ganz langsam gen Westen starten…obwohl …manchmal stellt man sich schon die Frage, warum eigentlich,wo es hier doch sooooo schoen ist!! Am Sonntag sind wir uebrigens schon ein Jahr in der Suedsee oder erst ???