16.Februar 2011 Jetzt haben wir uns nur 4 Meilen noerdlich verlegt und haben unsere Traumbucht entdeckt.Hier ankern grad mal 6 Schiffe vor weissem Strand.Mitten in der Bucht liegt das Wrack der ANDRES,einer Dreimastbark,die 1905 von Trinidad kommend,hier sank.Der Stahlrumpf liegt aufrecht auf dem Grund,Wrackteile sind deutlich sichtbar an der WasseroberflaecheDas Wrack ist nicht mit einer Gefahrentonne markiert,wer also keine Karte hat,wird schlechte Erfahrungen hier machen.Wir ueberlegen unsere Tauchausruestung auszupacken,wann hat man so etwas schon mal direkt vor der Haustuer!;-)Heute war ich mit Christel und unserem neuen Dinghi am Strand und wir waren ausgiebig schwimmen,ja so hatten wir uns das vorgestellt!Und heute abend fahren wir an den Strand (2 Minuten),packen unsere Grillsachen aus und werden den ersten Abend in einer einsamen Bucht verbringen!!

das sieht doch nett aus,oder?

das sieht doch nett aus,oder?

 

im Hintergrund stehen unsere Schiffe

im Hintergrund stehen unsere Schiffe